Inhoud

Öffentliche Meinung und Medien

Genuin politikwissenschaftliche Analysen zu der politischen Rolle der Medien in den Niederlanden sind eher selten, während im Bereich der Medienwissenschaften das vor dem Hintergrund der Versäulung als einzigartig eingestufte öffentlich-rechtliche niederländische Mediensystem mit privaten Rundvereinigungen immer schon größeres Interesse auf sich gezogen hat (Meissner 1980). In den neunziger Jahren rückte die Analyse der tiefgreifenden Wandlungen im niederländischen Mediensystem in den Mittelpunkt des Interesses.

  • Meissner, M., 1980: Massenmedien und Journalismus in den Niederlanden und in Dänemark. Frankfurt/M.: Rita Fischer.

 

Dissertation, die neben der vergleichenden Perspektive zu Dänemark die Entwicklung der Massenmedien in den Niederlanden unter dem Aspekt der Versäulung in breit angelegter Form analysiert.

  • Westhofen, A., 1997: Abgrenzung als Dogma? Anmerkungen zum interkulturellen Diskurs zwischen den Niederlanden und Deutschland aus Sicht niederländischer Medien, in: B. Scheffer (Hrsg.), Medien und Fremdenfeindlichkeit: alltägliche Paradoxien, Dilemmata, Absurditäten und Zynismen. Opladen: Leske + Budrich, S. 225-253
  • Hendriksen, P., 1995: Niederlande: Allianz privatkommerzieller Akteure. Unsichere Zukunft für das „versäulte” Rundfunksystem, in: Media-Perspektiven, Heft 6, S. 277-281
  • Hendriksen, P., 1994: Zukunftssicherung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens durch Kooperation – jüngste Rundfunkentwicklungen in den Niederlanden, in: Media Perspektiven, Nr. 5, S. 218-223
  • Hollander, E. und K. Renckstorf, 1993: Gefährdung des Prinzips der Bürgerbeteiligung. Partizipationskonzepte im niederländischen Rundfunksystem, in: Media-Perspektiven, Nr. 7, S. 342-349
  • Renckstorf, K., 1992: Massenmedien, Öffentlichkeit und politische Kultur in den Niederlanden. Niederländer über Deutsche, in: Nachbarn, Nr. 36, S. 60-66
  • Daalder, H. und B. Tromp, 1986: Intellektuelle, Ideen und Medien in Holland, in: Europäische Rundschau (Wien), S. 71-82. 

     

Scroll naar top