Inhoud

Öffentliche Verwaltung: Provinzen

Die niederländischen Provinzen sind in den nachfolgenden Arbeiten unter staatsrechtlichen, verwaltungswissenschaftlichen und politikwissenschaftlichen Bezügen analysiert worden. Kleinfeld (1990) behandelt die Frage nach den spezifischen Erscheinungsformen einer korporatistischen Verhandlungsdemokratie auf provinzialer Ebene:

  • Kleinfeld, R., 1997: Regionen und Provinzen in den Niederlanden, in: J. Bellers und H. Lademacher (Hrsg.), Jahrbuch Nordrhein-Westfalen, Band 1: Interkommunale Zusammenarbeit. Münster: Lit Verlag, S. 314-339
  • Kleinfeld, R., 1994: Die Modernisierung des niederländischen Staates: Entwicklungen und Konzepte auf der Mesoebene. Gelsenkirchen: Institut Arbeit und Technik
  • Kleinfeld, R., 1990: Mesokorporatismus in den Niederlanden. Entwicklung eines politikbereichs- und politikebenenspezifischen Modells zur Analyse institutionalisierter Staat-Verbände-Beziehungen und seine Anwendung auf regionale wirtschaftspolitische Beratungs- und Verhandlungsgremien in den niederländischen Provinzen. Frankfurt: Peter Lang (Europäische Hochschulschriften)
  • Hesse, J.J.J. und R. Kleinfeld, 1990: Die Provinzen im politischen System der Niederlande. Opladen: Westdeutscher Verlag. (Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen, Bd. 3239).
Scroll naar top